Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Zwei Tote bei Cabrio-Unfall: Polizei sucht nun Zeugen

Nach einem Verkehrsunfall mit zwei Toten in der Nacht auf vergangenen Freitag auf der Donau-Bundesstraße (B3) bei Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung) bittet die Sicherheitsdirektion Oberösterreich einen Lenker sich zu melden.

Er soll eine völlig verwirrte, verletzte Überlebende mitgenommen und zu ihren Angehörigen gebracht haben. Die 25-Jährige war aus dem Wagen geschleudert worden und konnte sich an nichts mehr erinnern.

Cabrio überschlägt sich mehrmals

In der Nacht auf Freitag kam ein mit vier Personen besetztes Cabrio von der Straße ab, überschlug sich vermutlich mehrmals, prallte gegen zwei Bäume und wurde regelrecht zerfetzt. Alle Insassen wurden aus dem Wagen geschleudert. Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land und ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Perg starben, eine Frau und ein weiterer Mann wurden verletzt.

Zeuge nach Cabrio-Unfall gesucht

Das weibliche Unfallopfer, dessen Freund unter den Toten war, ging im Schock zurück auf die Straße und ließ sich per Anhalter zu den Eltern des Lebensgefährten bringen. Diese wollten die völlig orientierungslose Slowakin ins Spital fahren und entdeckten auf dem Weg das Wrack mit den übrigen Opfern. Die Tachonadel des Cabrios soll bei 190 km/h hängengeblieben sein. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 05:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/zwei-tote-bei-cabrio-unfall-polizei-sucht-nun-zeugen-59311201

Kommentare

Mehr zum Thema