Jetzt Live
Anzeige

Weitere Artikel

Sind wir Salzburger:innen zu bequem zum Radfahren?
Lieber per Auto zur Arbeit

Sind wir Salzburger:innen zu bequem zum Radfahren?

Verkehrssituation soll sich bis 2025 verändern

Was hindert uns Salzburger:innen eigentlich vom Auto aufs Fahrrad umzusteigen? Es wäre nachweislich günstiger, umweltfreundlicher und gesünder. Und obwohl die Mozartstadt im Österreich-Vergleich gut …

Salzburgerin gibt Wohnräumen eine Identität
Gemeinsames erarbeiten

Salzburgerin gibt Wohnräumen eine Identität

Sarah Untner von raumsinn berät Gemeinden und Städte

Wenn Salzburgs Gemeinden ihre verwaisten Ortskerne wieder beleben wollen, oder die Stadt Salzburg wieder ein neues Wohnquartier plant, rufen sie meist bei Sarah Untner an. Die 44-Jährige versucht mit ihrer …

Keine Angst vor der Arbeitsinspektorin
Sie will doch nur helfen

Keine Angst vor der Arbeitsinspektorin

Warum Ulrike Lamprechter legale Kinderarbeit in Salzburg prüft

Der Ruf von Arbeitsinspektor:innen ist weitläufig kein guter. Viele Arbeitgeber:innen haben Angst vor Strafen, Angestellte, dass ihre täglichen Aufgaben erschwert werden. Dass es aber auch anders geht und man …

Salzburgs Stromnetz kontra Klima-Plan
Ziele nicht erreichbar

Salzburgs Stromnetz kontra Klima-Plan

Photovoltaik-Ausbau hinkt hinterher

Der Strombedarf in Salzburg und Europa wird in den nächsten Jahren deutlich steigen. Gleichzeitig soll bis 2030 größtenteils auf erneuerbare Energie umgestellt werden. Das und mehr stellt die Salzburg Netz …

Drei Gründe für den Arbeitskräftemangel in Salzburg
Tausende offene Stellen

Drei Gründe für den Arbeitskräftemangel in Salzburg

Betriebe suchen händeringend nach Personal

Im Bundesland Salzburg liegt die Arbeitslosenquote aktuell bei 3,3 Prozent, was einer Vollbeschäftigung gleichkommt. Dennoch suchen viele Branchen händeringend nach Arbeitskräften. Wie kann das sein? Laut AMS …

Wie zeitgemäß ist eigentlich das Reinheitsgebot?
Bier-Mythen aufgeklärt

Wie zeitgemäß ist eigentlich das Reinheitsgebot?

Sinnvolle Verordnung contra Marketing-Gag

Am 506. Geburtstag des berühmten Deutschen Reinheitsgebotes stellen wir uns die Frage, wie zeitgemäß dieses Lebensmittelgesetz heute noch ist und warum österreichische Brauer sich daran nicht halten müssen. …

Für Streuobstwiesen braucht es Generationen-Denken
Paradies im eigenen Garten

Für Streuobstwiesen braucht es Generationen-Denken

Obstbäume in Salzburg voll im Trend

Der Bestand der Streuobstwiesen ging in Salzburg in den letzten 50 Jahren zwar deutlich zurück, erfährt aber aktuell eine regelrechte Renaissance. Jeder Gartenbesitzer kann seinen Beitrag leisten und dadurch …