Jetzt Live
Startseite Krampusse
Krampusse

Massenspektakel beim Maxglaner Krampuslauf

Der größte Krampuslauf im Land Salzburg, der Maxglaner Krampuslauf, ging am Montagabend vor der Stiegelbrauerrei in Salzburg-Maxglan über die Bühne.

 

67 Passen und über 1.000 Läufer aus Österreich, Südtirol und Deutschland nahmen an dem Megaevent teil. Auch Bürgermeister Heinz Schaden ließ sich das Spektakel nicht entgehen und stand in vorderster Reihe der ca. 25.000 Gäste, die es auch heuer wieder zum Maxglaner Krampuslauf zog.

 

Kleiner Vorfall bei Maxglaner Krampuslauf

Laut Informationen des Veranstalters kam es zu Beginn des Laufes zu einer Festnahme. Eine Person unter den Zusehern hatte massive Wandharken in Richtung der Krampusläufer geworfen. Zum Glück wurde kein Teilnehmer oder jemand im Publikum getroffen. Ein Ordner bemerkte den Täter, hielt ihn fest und übergab ihn der Polizei. Der Täter hatte eine ganze Schachtel voller Wandharken bei sich. Ihm steht nun eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung beim Maxglaner Krampuslauf ins Haus. (FMT-Pictures)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 03:28 auf https://www.salzburg24.at/fotos/krampusse/massenspektakel-beim-maxglaner-krampuslauf-46160716

Kommentare

Mehr zum Thema