Jetzt Live
Startseite Krampusse
Krampusse

Maxglaner Teufeln mischen Salzburg24.at auf

Die Maxglaner Teufeln statteten uns am Freitag einen unerwarteten Besuch in der Redaktion ab: Begleitet von sechs Krampussen, verteilte der Nikolaus seine mit Schokolade und Obst gefüllten Sackerl an die braven Mitarbeiter.

Freitag, 11 Uhr vormittags, die fleißig arbeitenden Mitarbeiter von Salzburg24.at, Snapnews und der Neuen Medien GmbH (Salzburger Nachrichten) in einer ruhigen Redaktion. Plötzlich durchdringen laute Glocken und der für Krampusse typische Geruch die Räumlichkeiten. Die Maxglaner Teufeln mischten das Büro in der Karolingerstraße 1 mächtig auf und sorgten für den ein oder anderen Aufschrei. Nach einem kurzen Rummel waltete der Nikolaus seines Amtes. Er wusste über jeden einzelnen Mitarbeiter Bescheid, verteilte Säckchen, und ließ schlechtes Verhalten mit der Krampus-Rute bestrafen.

Die Maxglaner Teufeln

Die Maxglaner-Teufeln wurden im Jänner 2008 von Obmann Adolf Sedetka in Salzburg-Maxglan ins Leben gerufen. Sedetka war zuvor selbst Läufer bei der Schober-Pass Bürmoos. Die Maxglaner Teufeln wollen das Brauchtum aufrechterhalten. Wichtig ist ihnen auch, auf Kinder zuzugehen und ihnen die Angst zu nehmen.

Pass veranstaltet Charity-Lauf

Neben 39 atkiven Läufern hat die Pass auch eine Kindergruppe, welche 2012 gegründet wurde. Die Maxglaner Teufel sind hauptsächlich in Salzburg, Bayern und Oberösterreich unterwegs. Auch Krampuskränzchen und Hausbesuche gehören dazu. Einen Teil der Einnahmen spendet die Pass an wohltätige Einrichtungen. Mitte November veranstalteten sie erstmals einen Charity-Lauf.

Aufgerufen am 20.03.2019 um 10:06 auf https://www.salzburg24.at/fotos/krampusse/maxglaner-teufeln-mischen-salzburg24-at-auf-44346247

Kommentare

Mehr zum Thema