Jetzt Live
Startseite Leben
Leben

After-Work-Drink: Nett oder lästig?

Ein Drink mit den Kollegen ist nicht jedermanns Sache. APA/AFP PHOTO/ WILLIAM WEST
Ein Drink mit den Kollegen ist nicht jedermanns Sache.

Nach getaner Arbeit noch mit den Kollegen auf ein Bier oder auch zwei: Nicht alle Arbeitnehmer finden das so toll, die Chefs hingegen schon. Das ergab eine Online-Umfrage des Portals karriere.at. Wie seht ihr das: Geht ihre gerne noch auf einen After-Work-Drink mit Arbeitskollegen? Stimmt ab im Meinungscheck!

Ein After-Work-Drink mit Kollegen oder Firmen-Events nach Dienstschluss werden nicht von allen Werktätigen als willkommenes Abendprogramm gesehen - vor allem dann nicht, wenn sie verpflichtend sind. Ein knappes Drittel findet sie sogar "lästig", ergab ein Online-Voting unter 512 Arbeitnehmern.

Nur zwölf Prozent gehen gerne auf Umtrunk

Auf die Frage "Kommst du noch mit auf ein Bier nach der Arbeit?" antworten demnach nur zwölf Prozent regelmäßig und freudig mit "Ja". 30 Prozent finden einen Umtrunk mit Kollegen dann lustig, wenn die Initiative spontan ergriffen wird. Für 27 Prozent reichen hingegen "Pflicht-Events" wie Weihnachtsfeier oder Sommerfeste völlig aus. 31 Prozent finden solche Aktivitäten lästig und differenzieren: "Kollegen sind Kollegen, Freunde sind Freunde".

Chefs sehen Abendprogramm als Teambuilding

Neben dem Voting wurden auch 165 Unternehmensvertreter - HR-Manager und Führungskräfte - befragt. Fazit: 18 Prozent von ihnen erachten Events nach Dienstschluss als gute Teambuilding-Maßnahmen, nur 17 Prozent halten sie für verzichtbar.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 09:15 auf https://www.salzburg24.at/leben/after-work-drink-nett-oder-laestig-57148339

Kommentare

Mehr zum Thema