Jetzt Live
Startseite Leben
Leben

Bahnübergänge: Mehr Sicherheit durch Schranken?

In Salzburg sind knapp 30 Prozent der Bahnübergänge durch Schranken gesichert (Symbolbild). Bilderbox
In Salzburg sind knapp 30 Prozent der Bahnübergänge durch Schranken gesichert (Symbolbild).

Schwere Verkehrsunfälle an Bahnübergängen sorgen aktuell für Diskussion rund um die Sicherheit an Eisenbahnkreuzungen. Werden die Übergänge durch Schranken sicherer? Stimmt ab in unserem Meinungscheck.

Ein 84-jährige Autofahrer übersah am Samstag die Ampelanlage bei der Pinzgaubahn in Mittersill. Für seine 80-jährige Mitfahrerin kam jede Hilfe zu spät. Immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen an Bahnübergängen, besonders die Kreuzung in Mittersill ist oft Schauplatz von solchen verheerenden Unfällen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/leben/bahnuebergaenge-mehr-sicherheit-durch-schranken-53953843

Kommentare

Mehr zum Thema