Jetzt Live
Startseite Essen
Essen

Erfrischende Kräuterbowle vom Thurerhof

An heißen Tagen bringt die Kräuterbowle angenehme Erfrischung. Birgit Scheibl/Salzburg Agrar Marketing
An heißen Tagen bringt die Kräuterbowle angenehme Erfrischung.

Auf dem Hof der Familie Thurer in Seeham hat sich Claudia Dirnberger mit ihrem Kräutergarten ein kleines Paradies geschaffen. Frisch geerntet dienen sie nicht nur der Heilung von allerlei Beschwerden, sondern erfrischen als Bowle auch an einem heißen Sommertag. Dieses Rezept der Woche kommt sogar ganz ohne Kochen aus.

Die Zutaten ergeben etwa 1,5 Liter selbstgemachte Kräuterlimonade. Und das braucht ihr dazu:

Zutaten

  • 1 Liter Bio Apfelsaft
  • 1,5 Liter Mineralwasser
  • Eberraute
  • Zitronenmelisse
  • Apfelminze
  • verschiedene Blüten (z.B. Holler oder Lavendel)

Und so geht's:

Apfelsaft und Mineralwasser in einen großen Krug füllen. Wenn man keinen hat, der groß genug ist, nimmt man am besten einen großen Kochtopf oder teilt die Zutaten Hälfte Hälfte auf zwei kleinere Krüge auf. Anschließend Kräuter und Blüten hinzufügen und zehn Stunden ziehen lassen, am besten über Nacht an einem kühlen Ort. Eisgekühlt servieren und genießen!

 

Mehr Rezepte aus der Küche von Salzburgs Bäuerinnen findet ihr auf "Salzburg Schmeckt".

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.05.2019 um 07:01 auf https://www.salzburg24.at/leben/essen/erfrischende-kraeuterbowle-vom-thurerhof-58373152

Kommentare

Mehr zum Thema