Jetzt Live
Startseite Essen
Essen

Flaumiger Marillenkuchen - Bucheggers Lieblingsrezept

Auch in Österreich beginnt bald die Marillenzeit. Im Moment sind die Früchte zwar noch mehrheitlich grün, das passende Rezept zur Erntezeit haben wir aber schon jetzt für euch bereit. In diesem flaumigen Obstkuchen nach Rezept der Familie Buchegger aus Abtenau (Tennengau) kommen die süßen Marillen besonders gut zur Geltung.

Mit diesem einfachen Rezept geht sich ein Blech Marillenkuchen aus. Dafür braucht ihr folgende Zutaten:

Zutaten

  • 300 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Staubzucker
  • 210 Gramm Butter
  • 6 Eier
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 4 Esslöffel Zitrone
  • 3 Esslöffel Rum (38 %)
  • 10-15 Stück Marillen

Und so geht's:

Die weiche Butter mit Staubzucker und den Eiern schaumig rühren. Anschließend den Zitronensaft und den Rum hinzugeben. In einer extra Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen und anschließend zur Butter-Eier-Zuckermischung geben. Wenn der Teig zu fest erscheint, noch etwas Milch hinzugeben. Die Zutaten gut verrühren. Dann ein Backblech mit Backpapier auslegen oder mit etwas Butter einfetten. Den Teig verstreichen und die in Hälften geschnittenen und entsteinten Marillen auflegen. Den Kuchen bei 200 Grad Ober-und Unterhitze für 35 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen und genießen!

Der Marillenkuchen schmeckt am besten frisch aus dem Ofen. Foto: Birgit Scheibl/Salzburg Agrar Marketing Salzburg24
Der Marillenkuchen schmeckt am besten frisch aus dem Ofen. Foto: Birgit Scheibl/Salzburg Agrar Marketing
Der Marillenkuchen schmeckt am besten frisch aus dem Ofen. Foto: Birgit Scheibl/Salzburg Agrar Marketing

Tipp

Je nach Saison kann für diesen Kuchen jede Art von Obs verwendet werden. Zum Beispiel Kirschen, Zwetschken, Äpfel oder auch Pfirsiche.

 

Mehr Rezepte aus der Küche von Salzburgs Bäuerinnen findet ihr auf "Salzburg Schmeckt".

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.08.2019 um 11:35 auf https://www.salzburg24.at/leben/essen/flaumiger-marillenkuchen-bucheggers-lieblingsrezept-58373083

Kommentare

Mehr zum Thema