Jetzt Live
Startseite Essen
Essen

Fruchtiges Spargel-Rhabarber-Eis

Das Spargel-Rhabarber-Eis schmeckt perfekt mit Erdbeeren. Birgit Scheibl/Salzburg Agrar Marketing
Das Spargel-Rhabarber-Eis schmeckt perfekt mit Erdbeeren.

Die Hitze in Salzburg ist zurück. Bei diesen Temperaturen ist nichts besser, als ein Eis. Mit diesem "Rezept der Woche" könnt ihr aus Spargel und Rhabarber selbst eine Eiskreation zaubern.

Die Menge der Zutaten reicht für vier große Portionen Eis. Außerdem solltet ihr etwas mehr Zeit einplanen, es dauert ein paar Stunden, bis das Eis fest ist. Und das braucht ihr dazu:

Zutaten

  • Eis
    • 600 Gramm Rhabarber
    • 300 Gramm Weißer Spargel
    • 1 Stück Zimtrinde
    • beliebig Zucker
    • 1/2 Teelöffel Vanillemark
    • beliebig Gewürznelken
    • beliebig Ingwer
    • beliebig Rum (38 %)
    • 1 Esslöffel Vanillezucker
    • 200 Gramm Topfen
  • Gebäck
    • beliebig Strudelblätter
    • beliebig zerlassene Butter
  • Beilage
    • 250 Gramm Erdbeeren
    • 2 Esslöffel Zitronensaft
    • beliebig Vanillezucker
    • beliebig Erdbeermarmelade

Und so geht's:

Zuerst Rhabarber und  Spargel schälen und in grobe Stücke schneiden. Anschließend in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Dann Zimtrinde, Zucker, Vanille, Nelken und Ingwerscheiben hinzugeben, ein Kompott kochen- dabei regelmäßig umrühren - und auskühlen lassen. Als nächstes Zimtrinde, Nelken und Ingwerscheiben rausnehmen, das übrige Wasser abseihen und den Rest fein pürieren. Die Spargel-Rhabarber-Masse mit Vanillezucker und Rum abschmecken und gut mit dem Topfen verrühren. Danach kommt die Masse mehrere Stunden in den Gefrierschrank - etwa zwei bis drei Stunden - bis sie gut fest ist.

In der Zwischenzeit die Strudelblätter mit zerlassener Butter bestreichen und immer zwei Blätter aufeinander legen. Anschließend Vierecke ausschneiden und die Blätter in einer Muffinform zu Körbchen drapieren. Nur wenige Minuten bei 180 Grad Celsius goldbraun backen.

Für die Beilage Erdbeeren waschen, vierteln und mit Zitronensaft, Erdbeermarmelade und Vanillezucker vermischen. Vor dem Servieren die Erdbeeren in die Mitte des Tellers geben, das Strudelkörbchen draufstellen und eine große Kugel Eis ins Körbchen geben. Eiskalt servieren und genießen!

Tipp

Wer mag kann das ganze noch mit einer Schokoladenhippe, Melisse, Gänseblümchen oder anderen essbaren Blüten dekorieren.

 

Mehr Rezepte aus der Küche von Salzburgs Bäuerinnen findet ihr auf "Salzburg Schmeckt".

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:03 auf https://www.salzburg24.at/leben/essen/fruchtiges-spargel-rhabarber-eis-58486909

Kommentare

Mehr zum Thema