Jetzt Live
Startseite Essen
Rezept der Woche

Mohn-Joghurt-Kuchen

Joghurt-Mohn-Kuchen Rosemarie Haider/Salzburger Landwirtschaft
Fein verziert macht der Mohn-Joghurt-Kuchen eine gute Figur am Teller.

Fruchtig-nussig kommt dieses "Rezept der Woche" daher. Der Mohn-Joghurt-Kuchen eignet sich perfekt für viele Gäste: Ein ganzes Backblech ist schnell gemacht. Allerdings muss er über Nacht kalt gestellt werden, das solltet ihr in der Planung berücksichtigen.

Die angegebenen Zutaten ergeben ein Backblech Kuchen. Der verwendete Becher hat ein Fassungsvermögen von 250 Milliliter. Und das braucht ihr dafür:

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 Teelöffel Zitronenschale, unbehandelt
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 1 Apfel
  • 1,5 Becher Zucker
  • 2 Becher Naturjoghurt
  • 1 Becher Pflanzenöl
  • 200 Gramm gemahlener Mohn
  • 100 Gramm geriebene Nüsse
  • 3 Esslöffel Hanfsamen
  • 1/2 Becher Mehl
  • 1/2 Packung Puddingpulver, Vanille
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 50 Gramm geriebene Schokolade
  • beliebig Marmelade
  • 500 Milliliter Schlagobers
  • 6 Blatt Gelatine
  • 500 Milliliter Apfelmus

Und so geht's:

Zu Beginn Eier, Zitronenschale, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Den Apfel reiben und unterheben, dann Jogurt, Öl, Mohn, Nüsse, Hanfsamen, Mehl, Vanillepulver und die geriebene Schokolade mit der Eier-Zucker-Masse verrühren. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Kuchenmasse darauf verteilen. Bei 180 Grad Celsius Ober-Unterhitze backen.

In der Zwischenzeit Schlagobers steif schlagen. Dann den Kuchen auskühlen lassen und mit Marmelade bestreichen. Die Gelatine einweichen, auflösen und mit Apfelmus vermischen. Anschließend zuerst Obers auf den Kuchen streichen, dann die Apfelmus-Gelatine-Mischung darauf verteilen. Über Nacht kaltstellen, mit Gänseblümchen und Minzblättern garnieren und genießen!

Mehr Rezepte von Salzburgs Bäuerinnen findet ihr auf "Salzburg schmeckt". 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 06:03 auf https://www.salzburg24.at/leben/essen/rezept-der-woche-mohn-joghurt-kuchen-71405530

Kommentare

Mehr zum Thema