Jetzt Live
Startseite Essen
Rezept der Woche

Salzburger Wintersuppe

Wintersuppe QimiQ/Salzburger Landwirtschaft
Die Wintersuppe bringt ordentlich Energie.

Weißkraut ist ein typisches Wintergemüse. Anstatt Krautfleckerl oder traditioneller Krautsuppe kommt bei diesem "Rezept der Woche" Selchfleisch und Topinambur auf den Teller. Heraus kommt eine feine Wintersuppe.

Die Zubereitung der Suppe ist einfach und geht schnell. Achtung: Das Rezept ist auf zehn Portionen ausgelegt. Die Suppe eignet sich aber auch zum Einfrieren oder ihr halbiert die Mengen. Das braucht ihr dafür:

Zutaten:

  • 250 Gramm QimiQ Saucenbasis
  • 4 Esslöffel Butter
  • 3 Zehen Knoblauch fein gehackt
  • 400 Gramm Topinambur
  • 300 Gramm Weißkraut
  • 150 Gramm fein gehackte Zwiebel
  • 3 Esslöffel Roggenmehl
  • 1,5  Liter Gemüsesuppe / Wasser
  • 1 Liter Schlagobers
  • 2 Centiliter Essig
  • beliebig Selchfleisch
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Tabascosauce

Und so geht's:

Zuerst die Butter schmelzen. Den kleingeschnittenen Knoblauch, Topinambur, Kohl und Zwiebel dazugeben und leicht anschwitzen lassen. Das Roggenmehl untermischen und mit Gemüsesuppe, Saucenbasis, Schlagobers und Essig aufgießen. Für etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Tabascosauce würzen und fein pürieren. Bei Bedarf zusätzlich durch ein Sieb passieren. Das Selchfleisch würfeln und auf die Schüsseln verteilen. Mit der Suppe auffüllen und heiß servieren. Mahlzeit!

Mehr Rezepte von Salzburgs Bäurinnen findet ihr auf "Salzburg schmeckt".

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.08.2019 um 08:11 auf https://www.salzburg24.at/leben/essen/rezept-der-woche-salzburger-wintersuppe-64932895

Kommentare

Mehr zum Thema