Jetzt Live
Startseite Essen
Rezept der Woche

Suppe aus neun Wildkräutern

Neun-Kräuter-Suppe Birgit Scheibl/Salzburger Landwirtschaft
Die Neun-Kräuter-Suppe gibt Energie für den Start in den Frühling.

Nach dem Winter meldet sich die Natur mit aller Kraft zurück. Überall grünt es, die Pflänzchen sprießen aus der Erde. Passend dazu haben wir für euch im "Rezept der Woche" eine Suppe aus neun Wildkräutern, die ihr jetzt schon im Wald findet.

Wie ihr die Frühlingskräuter erkennt und am besten sammelt, erfahrt ihr in unserem Bericht über eine Salzburger Kräuterwanderung. Die angegebenen Zutaten ergeben vier Portionen Suppe. Und das braucht ihr dafür:

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 9 Handvoll frische Kräuter (z.B. Bärlauch, Löwenzahn, Brennnessel, Schafgarbe, Spitzwegerich, Brunnenkresse, Vogelmiere, Sauerampfer, Girsch oder auch klassische Küchenkräuter wie Schnittlauch, Petersilie und Liebstöckl) 
  • 4 Radieschen
  • 150 Gramm altbackenes Brot
  • 1,5 Liter Gemüsesuppe / Wasser
  • 4 Esslöffel Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Und so geht's:

Zuerst die Zwiebel fein hacken, anschließend die Kräuter grob schneiden. Die Radieschen waschen und für die Garnitur klein schneiden. Das altbackene Brot in große Würfel zerkleinern. Dann Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Anschließend die Brotwürfel dazugeben und mit Gemüsesuppe oder Wasser aufgießen. Die Kräuter zugeben und kurz köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen, Pürieren und mit Obers abrunden. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, in Schüsseln füllen und mit den Radieschen garnieren. Mahlzeit!

Tipp:

Zur Suppe passen als Beilage frisches Brot oder auch gebratene Brotwürfel.

Mehr Rezepte aus der Küche von Salzburgs Bäurinnen findet ihr auf "Salzburg schmeckt".

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.05.2019 um 05:31 auf https://www.salzburg24.at/leben/essen/rezept-der-woche-suppe-aus-neun-salzburger-wildkraeutern-68927530

Kommentare

Mehr zum Thema