Jetzt Live
Startseite Essen
Rezept der Woche

Topfenlaibchen mit Kürbis

Bauerntopfen mit Kürbis Thomas Truskaller/Salzburger Landwirtschaft
Der Kürbis gibt dem Topfen eine fruchtig-herbstliche Note.

Im Herbst leuchtet es in den Supermärkten wieder orange: Die heimischen Kürbisse finden ihren Weg von den Feldern in die Regale und von dort auf die Teller der Salzburgerinnen und Salzburger. In unserem "Rezept der Woche" trifft Kürbis auf Bauerntopfen.

Die Zutaten im Rezept reichen für vier Personen. Und das braucht ihr dafür:

Zutaten

Gemüse

  • 1 Hokkaidokürbis
  • beliebig Olivenöl
  • beliebig Rosmarin
  • beliebig Thymian
  • Kräutersalz

Laibchen

  • 1 Karotte
  • 250 Gramm Topfen
  • 2 Eidotter
  • 100 Gramm griffiges Mehl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer, gemahlen
  • Pflanzenöl

Nockerl

  • 250 Gramm Topfen
  • 2 Eidotter
  • 100 Gramm griffiges Mehl
  • Pfeffer, gemahlen
  • Kräutersalz

Und so geht's:

Zuerst den Kürbis halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Mit Rapsöl, Rosmarin, Thymian und Kräutersalz vermischen. Dann für 15 bis 20 Minuten bei 160 Grad Ober- und Unterhitze im Rohr backen. Währenddessen für die Topfenlaibchen die Karotten raspeln und mit den restlichen Zutaten vermischen. Anschließend zehn Minuten ruhen lassen. Mit feuchten Händen Laibchen formen und in heißem Fett fünf Minuten lang auf niedriger Stufe herausbacken.

Zum Schluss noch alle Zutaten für die Topfennockerln vermischen und ebenfalls zehn Minuten rasten lassen. Danach mit zwei Löffeln kleine Nockerl formen und in köchelnden Salzwasser fünf bis acht Minuten ziehen lassen. Laibchen, Kürbis und Nockerl heiß servieren und genießen. Mahlzeit!

Mehr Rezepte aus der Küche von Salzburgs Bäuerinnen findet ihr auf "Salzburg schmeckt".

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.10.2019 um 08:25 auf https://www.salzburg24.at/leben/essen/rezept-der-woche-topfenlaibchen-mit-kuerbis-77076427

Kommentare

Mehr zum Thema