Jetzt Live
Startseite Leben
Leben

Flüchtlinge: Was haltet ihr von einer EU-weiten Quotenregelung?

Kommissionschef Jean-Claude Juncker will am Mittwoch seinen Plan für verbindliche Quoten offiziell vorstellen. APA/epa
epa04615930 European Commission President Jean Claude Juncker arrives for a European Summit of Heads of States and governments at the EU Council headquarters, in Brussels, Belgium, 12 February 2015. The EU summit started two hours later than planned, after two of its participants - German Chancellor Angela Merkel and French President Francois Hollande - spent all night negotiating a Ukraine truce deal in Minsk. The European Union leaders are meeting to discuss Greece's economic crisis, EU counterterrorism efforts and the situation in Ukraine. EPA/STEPHANIE LECOCQ

Im Zuge der geplanten Aufteilung von weiteren 120.000 Flüchtlingen unter den EU-Staaten soll Österreich zusätzlich 3.640 Einwanderer aus Italien, Griechenland und Ungarn aufnehmen. Wie ist eure Meinung zur Quotenregelung? Stimmt ab in unserem Meinungscheck.

Deutschland soll nach dem Willen der EU-Kommission 31.443 Einwanderer aufnehmen. Das verlautete am Montag aus Brüsseler Diplomatenkreisen. Demnach soll ein Viertel der Gesamtzahl der Flüchtlinge von Deutschland übernommen werden. Kommissionschef Jean-Claude Juncker will am Mittwoch seinen Plan für verbindliche Quoten offiziell vorstellen.

Quotenregelung soll andere Staaten entlasten

Juncker will mit der Quotenregelung vor allem Griechenland, Italien und Ungarn entlasten, die drei Länder, in denen die meisten Flüchtlinge erstmals die EU betreten. Mehrere EU-Staaten wehren sich gegen die Zuweisung von Kontingenten.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 06:07 auf https://www.salzburg24.at/leben/fluechtlinge-was-haltet-ihr-von-einer-eu-weiten-quotenregelung-48354505

Kommentare

Mehr zum Thema