Jetzt Live
Startseite Leben
Leben

Impfen: Ja oder Nein?

Eine Masernimpfung beim Baby. dpa/Jörg Carstensen
Eine Masernimpfung beim Baby.

Die Diskussionen um Pro oder Contra Impfen reißen nicht ab. Befürworter und Politiker rufen wie berichtet zum Impfen gegen Masern & Co. auf, Gegner kritisieren Panikmache seitens der Verantwortlichen. Wie seht ihr das? Stimmt ab im Meinungscheck!

Im Interview mit SALZBURG24 betont Gesundheitsreferent und Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl (ÖVP) die Wichtigkeit des Impfens in Kinderkrippen, Kindergärten und Schulen: “Ich weise immer wieder auf die Wichtigkeit der Masernimpfung hin, sind doch Masern eine höchstansteckende Erkrankung, die in 20 Prozent der Krankheitsfälle mit Komplikationen einhergeht.”

Für Impfgegner Johann Loiber ist das alles Blödsinn. Dass sich Masernfälle in langen kalten Perioden häufen würden, sei üblich, meint der Arzt im Ruhestand. Im milden 2016 hätte es ihm zufolge 28 Fälle gegeben. Die heurigen 32 Fälle in ganz Österreich seinen ein Durchschnittswert, sagt er.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 05:11 auf https://www.salzburg24.at/leben/impfen-ja-oder-nein-55182040

Kommentare

Mehr zum Thema