Jetzt Live
Startseite Kurios
7 Mio. Dislikes

Youtube knackt mit Jahresrückblick Negativ-Rekord

Über sieben Millionen Dislikes in nur vier Tagen, das muss man erst mal schaffen. Youtube selbst hat diesen Rekord mit seinem eigens produzierten Jahresrückblick „YouTube Rewind 2018“ jetzt aufgestellt.

Für Unverständnis sorgt bei den Usern, dass umstrittene, aber prägende Youtuber wie etwa PewDiePie,Shane DawsonundLogan Paul imJahresrückblicknicht vorkommen. Und auch der Boxkampf zwischenLogan Paulund KSI, der vonzwei Millionen Menschen live gestreamt wurde, wird nicht erwähnt.

Knackt Youtube bisherigen Rekord?

Youtube wollte mit seinem Jahresrückblick offenbar seinen Werbekunden nicht vor den Kopf stoßen und dürfte deshalb sämtliche kontroverse Beiträge ausgespart haben. In den Kommentaren jedenfalls wimmelt es von Kritik. Das Video wurde vom 6. Dezember auf die Plattform gestellt und zählt mittlerweile sogar weit über acht Millionen Dislikes und rund zwei Millionen Likes. Insgesamt wurde das Video 106.372.226 mal geklickt.

Damit ist es drauf und dran den bisherigen Spitzenreiter Justin Bieber mit "Baby" vom Thron des meist gehassten Videos zu stoßen. Dieser Clip hat 9,7 Millionen Daumen runter.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 09:43 auf https://www.salzburg24.at/leben/kurios/7-mio-dislikes-youtube-knackt-mit-jahresrueckblick-negativ-rekord-62336341

Kommentare

Mehr zum Thema