Jetzt Live
Startseite Lifestyle
Lifestyle

Coke-Brüste-Challenge nur fieser Fake

Tausende Frauen zeigten sich in letzter Zeit halbnackt, mit einer Cola-Flasche zwischen den Brüsten, im Netz. Unter dem Hashtag #holdacokewithyourboobs wollten sie auf Brustkrebsvorsorge aufmerksam machen. Die amerikanische Breast Cancer Foundation stellte nun klar, dass sie damit nichts zu tun habe.

Mittlerweile stellte sich heraus, dass der Ursprung der Brüste-Challenge keinen noblen Hintergrund hat, berichtet oe24. Die amerikanische Breast Cancer Foundation gab bekannt, dass man den Trend nicht unterstütze und damit rein gar nichts zu tun habe. Tatsächlich steckt ein Porno-Scout dahinter, der potentielle Nachwuchs-Talente zur Herausforderung animierte.

 

#holdacokewithyourboobschallenge #sexy

Ein von Tommy Levesque (@tommy_levesque) gepostetes Foto am

 

 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:41 auf https://www.salzburg24.at/leben/lifestyle/coke-brueste-challenge-nur-fieser-fake-47377990

Kommentare

Mehr zum Thema