Jetzt Live
Startseite Lifestyle
Lifestyle

Hacker soll Nacktfotos zahlreicher US-Stars veröffentlicht haben

Lawrence dürfte das Lachen kurzzeitig vergangen sein. EPA/Onorati
Download von www.picturedesk.com am 01.09.2014 (08:06). epa03949695 US actress Jennifer Lawrence poses during the photocall for 'The Hunger Games: Catching Fire' at the 8th annual Rome Film Festival, in Rome, Italy, 14 November 2013. The movie is presented out of competition at the festival that runs from 08 to 17 November. EPA/CLAUDIO ONORATI - 20131114_PD2305

Unzählige Stars sind in den USA offenbar Opfer eines massiven Hackerangriffs geworden: Wie mehrere US-Medien berichteten, tauchte eine Reihe von Nacktfotos am Sonntag im Internet auf.

Opfer wurden unter anderem Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence, Popstar Rihanna, die kanadisch-französische Sängerin Avril Lavigne, die Klitschko-Verlobte Hayden Pannettiere sowie US-Fußballstar Hope Solo.

"Es ist so hart, wie Dir Leute Deine Privatsphäre nehmen", schrieb Lawrence auf Twitter.

Lawrence's Manager kündigte rechtliche Schritte an. Jeder, der Bilder online stelle, werde wegen Verletzung der Privatsphäre belangt, sagte er der Internetseite TMZ. Den Angaben zufolge wurden auch Nacktfotos von Hillary Duff, Kate Bosworth und Kim Kardashian sowie einem halben Dutzend weiterer Stars und Starlets gestohlen und weiterverbreitet.

Nacktbilder echt oder gefälscht?

Ob die Aufnahmen allerdings tatsächlich alle authentisch sind, war zunächst unklar. Sängerin Victoria Justice versicherte auf Twitter, ihre angeblichen Nacktbilder seien allesamt gefälscht.

(SALZBURG24/APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 08:37 auf https://www.salzburg24.at/leben/lifestyle/hacker-soll-nacktfotos-zahlreicher-us-stars-veroeffentlicht-haben-45704041

Kommentare

Mehr zum Thema