Jetzt Live
Startseite Leben
Mimikama-Ableger

Greenkama macht Klimaschutz greifbar

Mimikama, Tom Wannenmacher, Andre Wolf, Greenkama mimikama.at/Barbara Wirl
Thomas Wannenmacher (li.) und Andre Wolf stehen hinter Mimikama und Greenkama.

Mimikama ist inzwischen vielen Usern ein Begriff: Immerhin knapp 200.000 Menschen folgen dem Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch auf Facebook, rund 710.000 sind es beim Ableger "Zuerst denken - dann klicken". Vor wenigen Tagen startete das Team um Andre Wolf und Tom Wannenmacher eine neue Initiative: Mit Greenkama will das Duo Themen rund um Umwelt- und Klimaschutz für die breite Masse aufbereiten. 3.000 Fans in drei Tagen geben ihnen Recht.

Braucht es wirklich eine weitere Seite, die sich mit Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftigt, mögen sich einige vielleicht nun fragen. Ja, sind die beiden überzeugt. "Als ich Mimikama 2011 gegründet habe, war es genau dieses Gefühl: Es gab eine Lücke auf Nutzerebene. Viele Themen, welche Menschen betrafen, gab es nirgends zu lesen oder zu sehen", erklärt Wannenmacher.

Bei uns kommst DU zu Wort... ...was ist deine Meinung? Warum kann und wird Greenkama für dich, für die Verbraucher, für unsere Kinder, für die Zukunft WICHTIG sein?

Gepostet von Greenkama am Montag, 8. Juli 2019

Liegt der Fokus von Mimikama darauf, Online-Gerüchte und Fake News zu entlarven, wollen Wannenmacher und Wolf mit ihrem Ableger gezielt Umweltthemen behandeln, Falschmeldungen aufdecken und so den Zugang für User erleichtern.

Greenkama regt zu Diskussionen an

Wer bei Greenkama allerdings die großen Fragen zu E-Mobilität oder Fahrverboten erwartet, der "wird enttäuscht sein", so Wolf, "die Initiative widmet sich genau den Themen, die uns allen täglich begegnen und die wir aktiv und einfach beeinflussen können." Die ersten Posts zeigen das auch: Ob Wasserflaschen, Gemüsesäcke aus Baumwolle oder umstrittene Elterntaxis – Greenkama postet Denkanstöße und die Nutzer tauschen sich untereinander aus, diskutieren oder geben Tipps.

Wir werden einige Selbsttests starten und gewisse Maßnahmen auf deren Tauglichkeit prüfen. Die Ergebnisse präsentieren...

Gepostet von Greenkama am Montag, 8. Juli 2019

Niemand ist perfekt oder muss es auch sein, so lautet hier der Ansatz. Alle könnten einen Beitrag innerhalb ihrer machbaren Grenzen leisten und dabei gute Wege zwischen praktikabel und sinnvoll finden, sind Wannenmacher und Wolf überzeugt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 08:37 auf https://www.salzburg24.at/leben/mimikama-ableger-greenkama-macht-klimaschutz-greifbar-73280404

Kommentare

Mehr zum Thema