Jetzt Live
Startseite Musik
Musik

Anastacia klingt "fast wie Anastacia" – und fällt trotzdem bei Castingshow durch

Anastacia überzeugt immer noch ihre Fans, aber nicht die Casting-Jury. APA/Oczeret/Archiv
Anastacia überzeugt immer noch ihre Fans, aber nicht die Casting-Jury.

Sängerin Anastacia versuchte bei der Castingshow „Sweden Idol“ mit ein wenig gespielter Aufregung und ihrem eigenen Song die Fachjury zu überzeugen. Diese ließen sie glatt rausfliegen. Als der Streich aufgelöst wurde, waren die Experten ein bisschen neben der Spur.

Kann ein etablierter Popstar mit der Performance des eigenen, millionenfach verkauften Songs bei einer Castingshow scheitern? Klingt eigentlich unlogisch, geht aber. Anastacia trat bei der Castingshow „Sweden Idol“ an. In löchrigem Outfit, mit Perücke und Baskenmütze sowie einer guten Portion gespielter Nervosität trat die 48-jährige US-Sängerin vor die Jury. Die ließ sie glatt durchfallen. Das Beste an der ganzen Sache ist aber die Begründung.

Anastacia fliegt mit eigenem Song aus Castingshow

„Du klingst fast wie Anastacia … aber du bist viel zu nervös, es ist zu spät für dich“, urteilte die Jury. Und das, nachdem sie, neben einem schwedischen Song, ihren eigenen Mega-Hit „I’m outta Love“ performte. Selbst nach dem Abgang der Sängerin, die als rothaarige Gabby aus London auftrat, schöpften die vermeintlichen Experten keinen Verdacht. Erst als das eingeweihte Jury-Mitglied Anders Bagge, der Anastacia zu dem Streich überredete, das Geheimnis lüftet, waren alle ziemlich aus dem Häuschen. Auch Musik-Profis können ja mal daneben liegen.

https://www.youtube.com/watch?v=TnOy6HEf7HU

Aufgerufen am 22.01.2019 um 12:18 auf https://www.salzburg24.at/leben/musik/anastacia-klingt-fast-wie-anastacia-und-faellt-trotzdem-bei-castingshow-durch-56758255

Kommentare

Mehr zum Thema