Jetzt Live
Startseite Musik
Musik

Herbert Grönemeyer attackiert Paparazzi

Nicht selten eskalieren Situationen zwischen Prominenten und Fotografen, vor allem wenn sich diese in ihrer Privatsphäre gestört fühlen – aktuell kursiert die Attacke des deutschen Sängers Herbert Grönemeyer im Netz. Er ging mit seiner Tasche auf einen Paparazzo los.

Am Flughafen Köln/Bonn eskalierte die Lage – von wann die Aufnahmen genau sind, wisse man nicht, hieß es am Montag in mehreren deutschen Medien. „Fuck off…ich bin privat hier, du Affe“, brüllt ein erzürnter Grönemeyer im Video. Zu sehen ist auch, wie der Sänger mit seiner Tasche auf einen Fotografen losgeht.

Grönemeyer rechtfertigt sich

Der deutsche Musiker selbst äußerte sich nicht zu dem Vorfall. Er ließ lediglich über seinen Anwalt eine Stellungnahme veröffentlichen.

Die Fotografen hätten demnach den Musiker und seine Familie in einem privaten Moment massiv verfolgt und bedrängt. Auf mehreres Bitten, das Filmen und Fotografieren zu unterlassen, reagierten diese aber offenbar nicht. Grönemeyers Anwalt Christian Schertz räumt zwar ein, dass der Sänger versucht habe, die Fotografen wegzudrängen, er widerspricht jedoch der Darstellung, dass körperliche Gewalt erfolgt sei.

Aufgerufen am 26.03.2019 um 05:01 auf https://www.salzburg24.at/leben/musik/herbert-groenemeyer-attackiert-paparazzi-46228513

Kommentare

Mehr zum Thema