Jetzt Live
Startseite Musik
Magic Delphin

Vom Soloprojekt zum Indie-Hit

Was als Soloprojekt begann entwickelte sich rasch zu einem der wichtigsten Indie-Aushängeschildern Salzburgs: Magic Delphin. Uns stattete das Mastermind Benjamin Lageder am Donnerstag einen Besuch in der Redaktion ab und gab einen Einblick in seine Musik.

Nachdem es mit seiner vorigen Formation "The Pond Pirates" im Jahr 2014 zu Ende ging, brauchte der Salzburger etwas Abstand zum Band-Leben. Nach einer Reise zur Sinnsuche – die den Musiker dazu brachte, den Atlantik beinahe gänzlich zu übersegeln – startete Lageder mit Magic Delphin sein Soloprojekt. Ein Name, der dem Salzburger übrigens bei einem Zwischenhalt in der Freistadt Christiania in Kopenhagen in den Kopf kam und auch nie wieder verschwand.

Magic Delphin: "Wollte mein eigenes Ding machen"

Mit Magic Delphin wollte Lageder vor allem musikalisch selbständig werden: "Ich wollte einfach mein eigenes Ding machen, ohne irgendwelche Leute, die im Proberaum die Augen verdrehen", so Lageder im Gespräch mit SALZBURG24. Die ersten drei Singles blieb es auch bei dieser Grundeinstellung, doch dann drängten sich schon befreundete Musiker auf.

Band und erstes Album im Jahr 2017

"Die haben mich angesprochen und gemeint, dass sie unbedingt mitspielen wollen, sollte ich dieses Projekt einmal live auf die Bühne bringen. Und bei so begabten Musikern wie Robert Aichinger am Schlagzeug oder Manuel Schönegger am Bass kann man nicht nein sagen", beschreibt der Musiker den Werdegang des Projekts. Dann ging alles sehr rasch, seit Jänner 2017 spielt Lageder mit Band, im November desselben Jahres wurde dann auch schon das erste Album mit dem Namen "Leben am Mars" veröffentlicht.

die analog fotos sind fertig entwickelt:) danke

Gepostet von Magic Delphin am Sonntag, 20. Januar 2019

Heimo-Erbse-Preis für Magic Delphin

Doch damit nicht genug, noch während der Arbeiten am ersten Album schrieb der Delphin an seinem zweiten Streich. Schon im Juni 2018 erschien dann der Nachfolger "Milde Sorte"und Lageder unterschrieb bei dem Label Wohnzimmer Records. Einige Shows und Single-Auskopplungen später wurde der Salzburger dann im Jänner dieses Jahres mit dem Heimo-Erbse-Preis ausgezeichnet.

Drittes Album schon im Herbst

Und auch für 2019 hat Lageder einiges geplant: Aktuell arbeitet er an der musikalischen Begleitung zu einem Kinderstück im Salzburger Toihaus. Die Premiere dazu ist am 15. April. Zudem steht auch das dritte Album schon in den Startlöchern und soll im Herbst 2019 erscheinen. "Das neue Album wird etwas schräger als das vorige und auch schneller, tanzbarer", verrät Lageder.

Live zu sehen ist Magic Delphin dann spätestens im September bei dem Festival "Take the A-Train"am Bahnhofsvorplatz in der Stadt Salzburg.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.05.2019 um 04:19 auf https://www.salzburg24.at/leben/musik/salzburger-band-magic-delphin-vom-soloprojekt-zum-indie-hit-66096745

Kommentare

Mehr zum Thema