Jetzt Live
Startseite Musik
Salzburger Pop-Duo

Noyoco verschreiben sich Synthie-Pop der 80er

Das Salzburger Indie-Pop-Duo Noyoco stattete am Dienstag der Redaktion von SALZBURG24 einen Besuch ab und hatte dabei zwei Songs im Gepäck. Im Interview erzählten uns die beiden Musiker von ihrem Werdegang und den Vorhaben für das laufende Jahr.

Kennengelernt haben sich Sängerin Theresa Fellner und Schlagzeuger Robert Schoosleitner bei einer gemeinsamen Show im Jahr 2016. Schnell stellten die beiden dabei fest, bezüglich dem Musizieren ähnliche Vorstellung zu verfolgen: Schoosleitner studierte Jazz-Schlagzeug, Fellner machte eine Ausbildung im Jazz-Gesang in Linz.

⚡️HEY ROVER - out now⚡️ #noyocomusic #new #single https://noyoco.lnk.to/heyrover • big thanks to Ivo Thomann aka KEKE,...

Gepostet von Noyoco am Freitag, 12. April 2019

Gemeinsame Liebe für Musik der 80er-Jahre

Die Musik von Noyoco ist allerdings stark durch die gemeinsame Liebe für die 1980er-Jahre geprägt. Beide sind Kinder dieser Zeit und fühlen sich im damals vorherrschenden Synthie-Sound äußerst wohl: „Die Musik der 80er besticht durch eine mitunter schräge Instrumentalisierung und ein Songwriting, das sich auf das Wesentliche konzentriert“, so Fellner im Gespräch mit SALZBURG24.

Noyoco: Synthie-Pop mit eigenem Anstrich

Dazu analysierten die beiden genau den Synthesizer-Sound dieser Zeit und verpassten ihm in ihrer Musik einen eigenen Anstrich. „Es handelt sich eigentlich um Singer-Songwriter-Musik, die im Stile der 80er-Jahre produziert wird“, erklärt Schoosleitner. Als musikalische Vorbilder nennen die beiden daher Größen wie Bon Iver, Beck oder Florence & The Machine.

#show #alert ????????❗️ 13.4. | 15:00 | Record Store Day *special free acoustic set* @ Musikladen...

Gepostet von Noyoco am Montag, 1. April 2019

Album folgt im Herbst

Seit 2016 arbeiteten Schoosleitner und Fellner an ihrem Projekt, seit Jänner dieses Jahres treten sie nun unter dem Namen Noyoco in Erscheinung. Mit den beiden Singles „Hey Rover“ und „Nothing to Lose“ machten sie bereits auf sich aufmerksam, im Herbst soll dann auch schon ihr erstes Album folgen.

Dritte Single noch vor Album-Release

Ihre nächste Show spielen die beiden Musiker dann am Donnerstag (25.4.) im Salzburger Rockhouse als Vorband von At Pavillon. Danach folgen weitere Auftritte bei Local Heroes im Juni, Live im Park im Volksgarten und beim Kulturfestival in Mondsee. Um die Wartezeit auf den Longplayer zu verkürzen wollen Noyoco aber noch vor dem Album-Release eine dritte Single veröffentlichen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 10:09 auf https://www.salzburg24.at/leben/musik/salzburger-band-noyoco-verschreiben-sich-synthie-pop-der-80er-69213904

Kommentare

Mehr zum Thema