Jetzt Live
Startseite Musik
Musik

Train D-Lay hackelt mit Dreh in New York seine „Wunschlist‘n“ ab

Mit Rapper Dame im Gepäck startet Train D-Lay mit seinem neuen Song „Wunschlist’n“ einen Angriff auf die Charts und dreht dafür kurzerhand ein Video in New York.

Ein Video mit Gertsch alias Train D-Lay am Time Square in New York, das hat schon was. Für "Wunschlist’n" holte sich der Wahlsalzburger nach "Richtig oder Foisch" wieder Unterstützung von Labelkollegen Dame, der den passenden Refrain zum Song beisteuerte. Den weiblichen Part im Video übernahm übrigens die Salzburger Pop-Newcomerin Felicia Lu.

 

Train D-Lay beschäftigt sich mit Träumen

Textlich behandelt Train D-Lay in dem Song das eigene Streben nach Glück und selbst definierten Zielen. Der Weg ist dabei nicht immer leicht, mit der richtigen Person an der Seite aber auf jeden Fall einfacher. Dabei bleibt Train D-Lay auch kritisch und weist darauf hin, dass der Mensch beim Streben nach seinem Glück auch gerne wichtigere Dinge aus den Augen verliert.

"Wunschlist’n" landet auf Platz 2

Nach der Videoreleaseparty Mitte Jänner stieg Gertsch mit seinem Song steil in den Charts ein und landete auf Platz 2 bei den iTunes Hip Hop Charts Austria. Auch sonst scheint es für den Wahlsalzburger wirklich gut zu laufen, zu Jahresbeginn unterschrieb er einen Sponsorvertrag bei dem Salzburger Modelabel Erdbär.

 

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 09.12.2018 um 10:27 auf https://www.salzburg24.at/leben/musik/train-d-lay-hackelt-mit-dreh-in-new-york-seine-wunschlistn-ab-46406005

Kommentare

Mehr zum Thema