Jetzt Live
Startseite Leben
Leben

Polit-Treffen: Soll Salzburg öfter Austragungsort sein?

Salzburg war während des EU-Gipfels kurzzeitig das politische Zentrum Europas. APA/Barbara Gindl
Salzburg war während des EU-Gipfels kurzzeitig das politische Zentrum Europas.

Die Stadt Salzburg zeigt sich zum EU-Gipfel in den letzten Tagen von ihrer schönsten Seite. Sollen künftig vermehrt Polit-Treffen in Salzburg über die Bühne gehen? Stimmt ab in unserem Meinungscheck!

Dass Salzburg und nicht Wien Gastgeber ist, ist für Bürgermeister Harry Preuner (ÖVP) eine "besondere Auszeichnung", aber auch viel Arbeit. "Ich bedanke mich daher bei den zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizei, des Bundesheers, aller Blaulichtorganisationen, im Bundeskanzleramt, bei Stadt und Land Salzburg sowie bei den Tourismusverbänden. Ein erfolgreicher Gipfel ist das Ergebnis vieler Vorbereitungsschritte."

Tourismus von EU-Gipfel begeistert

Leo Bauernberger, Geschäftsführer der Salzburger Land Tourismus Gesellschaft, sah bereits vor dem Gipfel einen großen Nutzen des EU-Gipfeltreffens und auch die große Verantwortung als Gastgeber: "Neben den hochrangigen Delegationen aus den EU-Ländern kommen mehrere hundert internationale Medienvertreter. Darüber hinaus bietet uns dieses weltweit beachtete Event die Chance, den Ruf von Stadt und Land Salzburg als internationaler Gastgeber von erstklassigem Format nicht nur zu bestätigen, sondern nachhaltig auszubauen."

Aufgerufen am 15.12.2018 um 02:40 auf https://www.salzburg24.at/leben/polit-treffen-soll-salzburg-oefter-austragungsort-sein-60244954

Kommentare

Mehr zum Thema