Jetzt Live
Startseite Schönheit
Schönheit

"Soin Cocon": Schmetterlings-Behandlung erobert die Beauty-Szene

"Soin Cocon", auch als "Schmetterlings-Behandlung" bekannt, liegt derzeit voll im Trend. Haus der Schönheit
"Soin Cocon", auch als "Schmetterlings-Behandlung" bekannt, liegt derzeit voll im Trend.

"Soin Cocon", auch bekannt als "Schmetterlings-Behandlung", erobert die Beauty-Szene. Die Salzburger Fashion- und Beauty-Bloggerin Tanja hat das beliebte Schönheits-Treatment jetzt getetstet.

"Soin Cocon" von Maria Galland wird nicht umsonst auch als "Schmetterlings-Behandlung" bezeichnet. Bei dem trendigen Beauty-Treatment wird das Gesicht wie ein Schmetterlings-Kokon mit einer schaumigen Maske verwöhnt. Durch deren thermische Wirkung können die aufgetragenen Wirkstoffe besonders tief in die Haut eindringen und so deren Regenerationsprozess ideal aktivieren.

Nach einer gründlichen Reinigung wird das Gesicht mit einem porentief reinigenden Peeling und einer Gesichtsmassage verwöhnt. Gleich danach werden die einzelnen Gesichtspartien  mit verschiedenen Ampullen und Wirkstoffen versorgt. Für die Augen kommt dabei zum Beispiel die Essenz 006 von Maria Galland, auch "Essenz Gold" genannt, zum Einsatz.

Im Anschluss wird die Maske MG Nr. 131 auf die Haut aufgetragen, die einen "natural glow" verspricht. Auf ein Gaze Netz wird daraufhin die Schaummaske "Soin Cocon" aufgespachtelt. Die Maske erwärmt sich und durch diese thermische Wirkung können alle Wirkstoffe ideal in die Haut transportiert werden.

Das Gefühl danach: Abgesehen von der entspannenden Gesichtsmassage und dem damit verbundenen Erholungseffekt, fühlt sich die Haut gut genährt, prall und samtig an. Eine Behandlung, die einen sofortigen Effekt erzielt.

Lesen Sie den ganzen Erfahrungsbericht auf http://www.tbfashionvictim.com.

 

 

Entgeltliche Kooperation mit „Das Haus der Schönheit“.

 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.02.2023 um 02:28 auf https://www.salzburg24.at/leben/schoenheit/soin-cocon-schmetterlings-behandlung-erobert-die-beauty-szene-48707665

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema