Jetzt Live
Startseite Leben
Leben

Soll Österreich einheitliche Herbstferien einführen?

In Österreich stehen wieder einmal Herbstferien zur Debatte. (Symbolbild) APA/Roland Schlager
In Österreich stehen wieder einmal Herbstferien zur Debatte. (Symbolbild)

Seit langem diskutiert, nun könnte es Realität werden: In Österreich sollen künftig Herbstferien eingeführt werden. Während die einen über den schulunabhängig einheitlichen Termin jubeln, fürchten vor allem berufstätige Eltern Betreuungsschwierigkeiten. Wie steht ihr dazu? Stimmt ab im Meinungscheck!

Die Herbstferien sollen dem Vernehmen nach jeweils zwischen 26. Oktober und 2. November stattfinden. Unklar ist noch, ob die schulautonomen Tage in den neuen Ferien aufgehen sollen oder ob für diese eine Woche von den Sommerferien abgezwackt wird. In Vorarlberg, wo seit 2004 Herbstferien gelten, wurden der Oster- und Pfingstdienstag zu Schultagen erklärt. Mit den dadurch gewonnenen zwei Tagen, plus den zentral vorgegebenen autonomen freien Tagen kommt die Ferienwoche zustande.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 03:32 auf https://www.salzburg24.at/leben/soll-oesterreich-einheitliche-herbstferien-einfuehren-57564022

Kommentare

Mehr zum Thema