Jetzt Live
Startseite Tiere
Tiere

Ammenhai verbeißt sich in Bauch von Taucher

Bei einem Tauchgang auf den Florida Keys im US-Bundesstaat Florida wurde ein Taucher von einem Ammenhai attackiert. Das Tier versenkte seine Zähne im Bauch des Mannes, Freunde mussten letztendlich mit dem Messer anrücken.

Der Taucher Ervin Maccarty war mit Freunden unterwegs, um Hummer zu fangen. Dabei wollte er einem Freund zu Hilfe eilen, der gerade einen Zackenbarsch erlegt hatte. Bei dem Tier angekommen, wurde der Taucher plötzlich von dem Hai attackiert, berichtet n-tv.de.

Taucher Maccarty: "Dachte ich würde ertrinken"

"Ich versuchte, zurück zum Boot zu gelangen. Der Hai hat mich wirklich schlimm erwischt. Mir ging die Luft aus, also wollte ich auftauchen. Doch der Hai wollte mich nach unten ziehen. Ich dachte, ich würde ertrinken", gab Maccarty gegenüber der Dailymail an.

Ammenhai überlebt Begegnung nicht

Der Taucher schaffte es letztendlich doch noch auf das Boot. Wie im Video zu sehen ist, liegt er mit blutverschmiertem Bauch und schmerzverzogenem Gesicht an Deck. Ein erster Versuch, das Tier mit bloßen Händen zu entfernen, misslingt. Die Freunde entscheiden sich dann dazu, den Hai mit einem Messer aufzuritzen und ausbluten zu lassen. Der Taucher kam mit einer kleineren Bisswunde davon, der Ammenhai hingegen überlebte den Zwischenfall nicht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 05:38 auf https://www.salzburg24.at/leben/tiere/ammenhai-verbeisst-sich-in-bauch-von-taucher-56986906

Kommentare

Mehr zum Thema