Jetzt Live
Startseite Tiere
Tiere

Intelligenz von Krähen funktioniert ähnlich wie bei Primaten

Krähen sind hochintelligent EPA/ Lübke
Krähen sind hochintelligent

Bei schwierigen Entscheidungen spielen sich im Gehirn von Vögeln ähnliche Muster ab wie bei Primaten.

Tübinger Forscher haben Rabenkrähen (Corvus corone) Gedächtnisaufgaben lösen lassen und erstaunliche Parallelen festgestellt, obwohl das Gehirn von Primaten und Vögeln sonst nicht viel gemein hat. Bislang sei nicht bekannt gewesen, wie die Tiere solche außergewöhnlichen Leistungen hinbekommen, berichten die Wissenschaftler um Lena Veit und Andreas Nieder im britischen Fachblatt „Nature Communications".

Rabenkrähen gelten als sehr intelligent und sind sogar zu strategischen Entscheidungen in der Lage. Sie seien von Verhaltensbiologen wegen ihrer Intelligenz schon als „gefiederte Primaten" bezeichnet worden, so die Tübinger Forscher.

Sie brachten den Tieren bei, am Computer kleine Rätsel zu lösen. Dabei analysierten die Forscher das Gehirn der Vögel. Zunächst mussten sich die Tiere ein Bild anschauen und einprägen. Anschließend wurden ihnen auf einem Bildschirm zwei verschiedene Bilder gezeigt - eines davon hatten sie zuvor gesehen. Je nach Aufgabe mussten sie mit dem Schnabel entweder auf das zuvor eingeprägte Bild zeigen - oder aber genau auf das andere. Trafen sie die richtige Entscheidung, gab es als Belohnung Futter.

Nach einer Trainingsphase lag die Trefferquote bei annähernd hundert Prozent, berichten die Forscher. „Das erfordert höchste Konzentration und eine geistige Flexibilität, die bei weitem nicht alle Tierarten aufbringen können und die selbst für Menschen eine Herausforderung ist."

Auch Professor Hans-Christoph Winkler vom Konrad-Lorenz-Institut für vergleichende Verhaltensforschung in Wien setzt den Intelligenzgrad einer Krähe auf die Stufe eines Affen: "Intelligenter als Krähen sind höchstens noch die Graupapageien." Wie intelligent die gefiederten Allesfresser sind, zeigt auch ihr Erfindungsreichtum bei der Nahrungsbeschaffung. So wurden Krähen dabei beobachtet, wie sie gezielt Nüsse auf befahrene Straßen fallen ließen, um diese durch die darüber fahrenden Autos aufbrechen zu lassen.

(APA/dpa)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 01:12 auf https://www.salzburg24.at/leben/tiere/intelligenz-von-kraehen-funktioniert-aehnlich-wie-bei-primaten-44636164

Kommentare

Mehr zum Thema