Jetzt Live
Startseite Tiere
Aus Nest gefallen

Pfotenhilfe päppelt Eichhörnchen-Babys auf

"Ohne menschliche Hilfe verhungert"

Einhörnchen Pfotenhilfe Lochen
Neun junge verwaiste Eichhörnchen sind bei Sturmböen oder starkem Regen aus dem Nest gefallen.

Neun junge verwaiste Eichhörnchen, die in Oberösterreich und Salzburg zum Teil bei Sturmböen oder starkem Regen aus dem Nest gefallen sind, päppelt die Pfotenhilfe im benachbarten Lochen (Bezirk Braunau) in Oberösterreich derzeit auf.

Die Tierbabys wären ohne menschliche Hilfe verhungert, teilte der Verein am Donnerstag mit. 2014 gründete die Pfotenhilfe eine eigene Wildtierhotline.

Zuletzt hatte ein Marderbaby für Aufregung gesorgt, das vom Dach gefallen und von der Mutter nicht mehr versorgt worden ist. "Es konnte laut den Findern gerade noch vor einem Jäger gerettet werden, der es erschlagen wollte", meinte Geschäftsführerin Johanna Stadler. Sie ziehe auch das Tier mit der Flasche au

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 30.05.2020 um 12:42 auf https://www.salzburg24.at/leben/tiere/pfotenhilfe-lochen-paeppelt-eichhoernchenbabys-auf-87250813

Kommentare

Mehr zum Thema