Jetzt Live
Startseite Tiere
Tiere

Schwimmer stirbt nach Hai-Angriff an US-Ostküste

Nach dem Hai-Angriff wurden die Strände gesperrt. (Symbolbild) APA/AFP/LOIC VENANCE/Archiv
Nach dem Hai-Angriff wurden die Strände gesperrt. (Symbolbild)

An der US-Ostküste ist ein Mann bei einer mutmaßlichen Hai-Attacke ums Leben gekommen. Der Schwimmer sei am Samstag an einem Strand der Halbinsel Cape Cod im US-Staat Massachusetts offenbar von einem Hai gebissen worden, teilte die Polizei mit.

Der Mittzwanziger sei aus dem Wasser gezogen und in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort sei er dann aber seinen Verletzungen erlegen. Die Polizei in Wellfleet erklärte, die Strände der Stadt seien für 24 Stunden für Schwimmer gesperrt worden.

(APA/ag.)

Aufgerufen am 17.12.2018 um 04:36 auf https://www.salzburg24.at/leben/tiere/schwimmer-stirbt-nach-hai-angriff-an-us-ostkueste-60204733

Kommentare

Mehr zum Thema