Jetzt Live
Startseite Tiere
Tiere

Tierische Wiedervereinigung nach elf Jahren Trennung

Wiedersehen im Tierheim nach elf Jahren Trennung. (Symbolbild) AFP/SAGET
Wiedersehen im Tierheim nach elf Jahren Trennung. (Symbolbild)

Tierisch gute Nachrichten aus Köln: Veli und Hund Strolchi waren ganze elf Jahre voneinander getrennt, nun fanden sie sich kurz vor Weihnachten in einem Tierheim wieder.

Der Onkel vom heute 22-jährigen Veli brachte Strolchi vor elf Jahren ins Tierheim. Dort wurde der Jack Russel Terrier an eine neue Familie vermittelt. "Am 1. November diesen Jahres stellten wir euch hier bei Facebook Strolchi vor, dessen Besitzer verstorben ist", so das Tierheim Dellbrück in dem sozialen Netzwerk. "Der mittlerweile 22-jährige Veli traute seinen Augen nicht, denn der Hund kam ihm mehr als bekannt vor!"

Tierisches Wiedersehen nach elf Jahren

Veli nahm ein Kinderfoto mit ins Tierheim und wollte seinen besten Freund aus früheren Tagen unbedingt mit nach Hause nehmen. Die Daten am Computer bewiesen damm auch, dass es sich um den Hund seines Onkels handelte.

Für Strolchi wird das Haus umgestaltet

Weil die Familie derzeit bereits einen Jack Russel Terrier hatte, wurde das Haus so umgebaut, dass sich beide Vierbeiner nicht begegnen müssen, falls sie sich nicht vertragen sollten. Vor nun zwei Wochen konnte Strolchi zu seinem Veli zurückkehren, eine herzergreifende Weihnachtsgeschichte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 11:52 auf https://www.salzburg24.at/leben/tiere/tierische-wiedervereinigung-nach-elf-jahren-trennung-57556084

Kommentare

Mehr zum Thema