Jetzt Live
Startseite Tiere
Tiere

Tiger verletzte in Deutschland zwei Zirkus-Dompteure

Zirkus-Tiger griff durchs Gitter APA (AFP)
Zirkus-Tiger griff durchs Gitter

Zwei Zirkus-Dompteure sind am Sonntag in Kieve (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in Deutschland von einem Tiger verletzt worden. Das Tier griff mit der Pranke durch den Metallzaun eines Auslaufgeheges und erfasste dabei eine 40-jährige Dompteurin, wie die Polizei mitteilte.

Das Tier zog die Frau daraufhin an das Gitter heran. Als ihr ein 56 Jahre alter Kollege zu Hilfe eilte, stürzte der Mann unmittelbar vor dem Gitter. Der Tiger ließ daraufhin von der Frau ab, schlug nach dem Mann und verpasste ihm eine tiefe Fleischwunde am Oberarm. Die beiden Dompteure wurden zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

150 Quadratmeter für fünf Tiger

Hinweise auf eine Straftat und eine nicht artgerechte Haltung der Tiere liegen nicht vor. Der ausgewachsene Tiger befand sich zum Zeitpunkt des Vorfalls mit vier Artgenossen in einem 150 Quadratmeter großen Auslaufgehege. Die Tiere gehören zum Zirkus "Barlay", der in Kieve derzeit sein Winterlager hält.

(APA/dpa)

Aufgerufen am 16.11.2018 um 05:07 auf https://www.salzburg24.at/leben/tiere/tiger-verletzte-in-deutschland-zwei-zirkus-dompteure-57749302

Kommentare

Mehr zum Thema