Jetzt Live
Startseite Tiere
Tiere

Tiroler Landwirt schüttete Gülle in Murmeltierbau

Ob Murmeltiere starben, ist ungewiss APA (dpa)
Ob Murmeltiere starben, ist ungewiss

Ein Landwirt aus dem Tiroler Zillertal soll versucht haben Murmeltiere auf einer Alm zu ertränken, indem er Gülle in deren Bau schüttete. Die Tat war am Freitag bei der Polizei angezeigt worden. Ein 75-jähriger Bauer konnte schließlich als Tatverdächtiger ausgeforscht werden, teilte die Exekutive mit.

Ob die Murmeltiere starben, war vorerst noch nicht bekannt. Der 75-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Tierquälerei angezeigt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 08:56 auf https://www.salzburg24.at/leben/tiere/tiroler-landwirt-schuettete-guelle-in-murmeltierbau-58389442

Kommentare

Mehr zum Thema