Jetzt Live
Startseite Leben
Leben

Wissen aus dem Internet: Was haltet ihr davon?

40 Prozent der unter 24-Jährige nutzen das Internet um sich zu weiterzubilden. Bilderbox
40 Prozent der unter 24-Jährige nutzen das Internet um sich zu weiterzubilden.

Das Internet bildet und macht uns schlauer, das ist das Ergebnis einer Umfrage des GfK-Institutes. Immer mehr Österreicher nutzen Angebote im Internet um sich weiterzubilden oder ihre Fertigkeiten durch „Do-it-yourself“ (DIY)–Videos zu verbessern. Wir wollen wissen, ob solche Anleitungen für euch sinnvoll sind. 

Selber machen ist wieder in, wie neben den unzähligen DIY-Videos auch eine Studie des GfK-Institutes im Auftrag von A1 bestätigt. Zwei Drittel der 1.000 befragten Personen ab zwölf Jahren haben bereits Tipps und Tricks aus dem Netz in die Praxis umgesetzt zu haben. Mehr als die Hälfte meint, die ständige Verfügbarkeit solcher Inhalte erleichtert das Leben.

Junge wollen sich im Internet weiterbilden

Drei Viertel der Befragten wollen sich aus reinem Interesse neues Wissen aneignen. Etwa ein Viertel möchte im Internet längerfristig etwas lernen, vor allem Jüngere nutzen die Angebote im Internet, um sich weiterzubilden. Die meisten denken, dass die gefundenen Inhalte immer wieder gebraucht werden können.

Gefährliches Halbwissen könnte verbreitet werden

Das Bewusstsein darüber, dass es durch das Internet zu einer Verbreitung von gefährlichem Halbwissen kommen kann, durchaus gegeben ist. "Wir alle müssen lernen zu unterscheiden, was ein gesichertes Wissen ist", so Rudolf Bretschneider von GfK Austria.

Kochbücher haben ausgedient

Vor allem beim Kochen und Backen wird das Internet gerne zu Rate gezogen, während die Kochbücher langsam im Regal verstauben. Im Gegensatz dazu wird bei Reparaturen im Haushalt von 43 Prozent der Befragten weiterhin auf das Wissen von Freunden und Familie vertraut, nur 39 Prozent setzen hierbei auf die Hilfe aus dem Internet.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 09:41 auf https://www.salzburg24.at/leben/wissen-aus-dem-internet-was-haltet-ihr-davon-53440405

Kommentare

Mehr zum Thema