Jetzt Live
Startseite Good
Good

Andorf: Feuerwehr rettet vermisste Katze von Baum

Fünf Tage lang vermissten zwei Kinder aus dem oberösterreichischen Wamprechtsham (Bez. Schärding) ihre Katze „Poppy“. Die Freiwilligen Feuerwehren Andorf und St. Willibald sorgten für ein Happy End für das Abenteuer der Katze und eine „Gute Nachricht“ für die beiden jungen Besitzer.

Nach fünf Tagen wurde „Poppy“ in über 20 Metern Höhe in einem Baum gesichtet. Die herbeigerufenen Florianijünger konnten die geschwächte Katze mit der Teleskopmastbühne erreichen und sie sicher zu Boden bringen.

Kinder schließen "Poppy" wieder in die Arme

Schließlich nahmen die mehr als überglücklichen Kinder den Stubentiger wieder in Empfan. Nach der aufregenden Rettung stand für „Poppy“ noch ein kurzer Besuch beim Tierarzt an. Die Katze wird wieder ganz gesund werden, berichtete die Feuerwehr Andorf abschließend.

"Poppy" konnte ihren Besitzern unversehrt übergeben werden. / FF Andorf Salzburg24
"Poppy" konnte ihren Besitzern unversehrt übergeben werden. / FF Andorf
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.11.2019 um 02:37 auf https://www.salzburg24.at/news/good/andorf-feuerwehr-rettet-vermisste-katze-von-baum-55994686

Kommentare

Mehr zum Thema