Jetzt Live
Startseite Good
Good

Dank ehrlicher Finderin bekommt Pensionist Erspartes für OP zurück

Das ist die ehrliche Finderin. Pressefoto Scharinger
Das ist die ehrliche Finderin.

Eine ehrliche Finderin aus Oberösterreich hat nicht nur dafür gesorgt, dass ein 77-Jähriger sein Erspartes zurückbekam. Nein, sie schafft es mit ihrer guten Tat auch in unsere Rubrik „die gute Nachricht des Tages“.

Einer 27-Jährigen aus Ried hat es ein 77-Jähriger zu verdanken, dass er am Dienstag in Linz das Ersparte für eine OP für seine Frau zurückbekommen hat.

Frau findet mehrere Tausend Euro in Linz

Die Frau hatte gegen 9.30 Uhr auf der Straße ein Geldkuvert mit Tausenden Euro gefunden und es zur Polizei gebracht, die es an das Fundamt weitergab. Eine Stunde später meldete sich bei der Polizei in Linz der verzweifelte Pensionist. Er suchte bereits ganz verzweifelt nach dem verlorenen Geld.

Polizei bringt verzweifelten Pensionisten zum Fundamt

Die Beamten fackelten nicht lange und brachten den 77-Jährigen mit dem Dienstfahrzeug direkt zum Fundamt. Er war überglücklich, als er das Kuvert mit dem ersparten Geld für eine Operation seiner Gattin wieder in Händen hielt. Ob es für die 27-Jährige einen Finderlohn gibt ist nicht bekannt. Ganz viel Anerkennung sei der Oberösterreicherin aber sicher!

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 10:35 auf https://www.salzburg24.at/news/good/dank-ehrlicher-finderin-bekommt-pensionist-erspartes-fuer-op-zurueck-55181530

Kommentare

Mehr zum Thema