Jetzt Live
Startseite Good
Good

Fleiß zahlt sich aus: Bauer zwingt Chemiekonzern in die Knie

Der Chinese kämpfte jahrelang gegen den Konzern und bekam vor Gericht Recht. (Symbolbild) Bilderbox
Der Chinese kämpfte jahrelang gegen den Konzern und bekam vor Gericht Recht. (Symbolbild)

Unsere "Gute Nachricht des Tages" zeigt heute eines ganz deutlich, nämlich: Fleiß zahlt sich aus! Ein chinesischer Bauer hat sich im Selbststudium rund 16 Jahre lang mit der Rechtslage auseinandergesetzt, um ein großes Chemieunternehmen zu verklagen. Nun scheint er als Sieger aus dem Gerichtsstreit hervorzugehen.

Nach dem Urteil gegen die staatliche Qihua-Gruppe rechnet Wang Enlin damit, nun auch in der Berufung Recht zu bekommen.

Chinesischer Bauer besuchte Schule nur drei Jahre lang

Der 65-Jährige, der in dem Dorf Yushutun bei Qiqihar im Nordosten Chinas lebt, war nur drei Jahre zur Schule gegangen. Seit 2001 las er in einem Buchgeschäft Gesetzestexte, um gegen die Chemiefabrik zu klagen, die damals die Felder der Bauern vergiftet hatte. Abwässer hatten damals die Felder überflutet. Seither ist Ackerbau auf dem Land unmöglich.

https://twitter.com/ScoopWhoop/status/828951549577744387

Als sich Wang Enlin über die Chemiefabrik beklagte, sagten ihm die Behörden, er müsse den Umweltschaden beweisen. Der Bauer fühlte sich im Recht, aber wusste nicht, welche Gesetze gebrochen worden waren. So begann er mit dem Studium juristischer Bücher. Da er kein Geld hatte, um die Bücher zu kaufen, las er die Texte in einem örtlichen Buchladen.

Chinesisches Gericht gab Wang Enlin Recht

Vor knapp zehn Jahren bekamen der Bauer und seine Nachbarn kostenlose Unterstützung durch eine Anwaltskanzlei, die auf Umweltfälle spezialisiert ist. Das Gericht nahm den Fall allerdings erst Jahre später auf. Auf Grundlage der gesammelten Beweise von Wang Enlin wurden ihnen nun 820.000 Yuan (111.657,29 Euro) Schadenersatz zugesprochen.

(APA/SALZBURG24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.02.2020 um 08:38 auf https://www.salzburg24.at/news/good/fleiss-zahlt-sich-aus-bauer-zwingt-chemiekonzern-in-die-knie-55130314

Kommentare

Mehr zum Thema