Jetzt Live
Startseite Good
Good

Katze steckt in Waschmaschine fest: Münchner Feuerwehrleute helfen via Telefon

Dank der raschen Hilfe der Feuerwehrleute konnte die Katze unbeschadet aus der Waschmaschine gerettet werden. Bilderbox
Dank der raschen Hilfe der Feuerwehrleute konnte die Katze unbeschadet aus der Waschmaschine gerettet werden.

„Meine Katze sitzt in der Waschmaschine, die Tür ist zu, das Wasser läuft“, dieser Notruf ging am Mittwochnachmittag bei der Feuerwehr München ein. Der Helfer auf der anderen Seite des Telefons reagierte zum Glück genau richtig – und beschert uns unsere heutige gute Nachricht des Tages.

Da staunten die Feuerwehrleute in München nicht schlecht, als am Mittwoch um exakt 15.2o Uhr der Notruf der aufgelösten Katzenbesitzerin bei ihnen eingegangen ist. Ihre geliebte Katze sitze in der Waschmaschine, sagte die Frau. Die Tür sei bereits zu und das Wasser laufe in die Maschine ein.

Schnelle Hilfe für Katzenbesitzerin am Telefon

Der Helfer am Telefon reagierte blitzschnell und bat die verzweifelte Frau, sofort die Waschmaschine auszuschalten. Danach erklärte er ihr, wie sie das Wasser von außen ablassen kann. Das Vorhaben glückte und die Türe ließ sich daraufhin mittels der Notentriegelung wieder öffnen.

Die Katze verließ die Wäschetrommel unbeschadet und ohne Schleudertrauma. Und für die Feuerwehr München ein durchaus gelungener Einsatz. Ende gut, Katze gut.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 12:30 auf https://www.salzburg24.at/news/good/katze-steckt-in-waschmaschine-fest-muenchner-feuerwehrleute-helfen-via-telefon-55316110

Kommentare

Mehr zum Thema