Jetzt Live
Startseite Good
Entzückende Bilder

Baby wirbelt Parlament in Neuseeland auf

Das neuseeländische Parlament macht derzeit weltweit Schlagzeilen – allerdings nicht wegen einer politischen Entscheidung, sondern ein kleiner Bub und ein Parlamentssprecher, der als Babysitter einsprang, sorgen für Begeisterung im Netz.

Videos und Bilder von Parlamentssprecher Trevor Mallard machen dieser Tage im Netz die Runde. Während einer Sitzung übernahm er kurzerhand die Vaterrolle des Abgeordneten Tamati Coffey, als dieser eine Rede halten sollte, gleichzeitig sein Sohn aber Hunger bekam.

Neuseeland: Parlamentssprecher springt als Babysitter ein

Ein kleines Land gibt der Welt eine große Lektion. ????

Gepostet von SPIEGEL ONLINE am Donnerstag, 22. August 2019

Twitter feiert ungewöhnlichen Babysitter

Auf mehreren Fotos war später zu sehen, wie Mallard das Baby mit einer Milchflasche füttert. Der Parlamentssprecher postete das Foto am Mittwoch selbst bei Twitter und schrieb: "Heute hat ein VIP an meinem Platz gesessen" und gratuliert dabei auch dem frischgebackenen Vater. Auf Twitter wurde das für die Politik so ungewöhnliche Babybild weltweit gefeiert.

Neuseeland: Premierministerin wurde in Amtszeit Mutter

In Neuseeland dürfte das Bild nicht ungewöhnlich sein. Denn: Premierministerin Jacinda Ardern war die erste Frau weltweit, die als amtierende Staatschefin ein Kind zur Welt gebracht hatte.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 06:26 auf https://www.salzburg24.at/news/good/neuseeland-baby-wirbelt-parlament-auf-75163108

Kommentare

Mehr zum Thema