Jetzt Live
Startseite Good
Good

Schwere Krankheit: Bub überlebt mit halbem Kopf

Er leidet an einem Entwicklungsdefekt und hat deshalb einen viel kleineren Kopf. Die Ärzte gaben ihm nur noch wenige Tage zu leben, doch nun feierte er Geburtstag.

Der kleine Jaxon Buell aus dem Tavares im US-Bundesstaat Florida ist ein Kämpfer. Er leider an der unheilbaren Krankheit Micro-Hydranenzephalie. Dem Buben fehlt ein Teil seines Großhirns, weshalb auch sein Kopf viel kleiner ist.

„Jaxon Strong“ feiert Geburtstag

Die Geschichte des kleinen Jaxon ging um die Welt, er ist wegen seiner kämpferischen Haltung nun als „Jaxon Strong“ bekannt. Ende August feierte er seinen Geburtstag. Eine Sensation angesichts der Aussage von Ärzten, die dem Buben nur wenige Tage zu leben gegeben haben, berichtet Huffingtonpost.de.

Teure Behandlungskosten

Jaxon’s Krankheit ist teuer, er ist auf ständige medizinische Versorgung angewiesen. Seine Eltern haben nun ein Crowdfunding-Konto für ihn eingerichtet. Sie wollen 70.000Dollar sammeln, damit der Kleine auch seinen zweiten Geburtstag feiern kann.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 12:54 auf https://www.salzburg24.at/news/good/schwere-krankheit-bub-ueberlebt-mit-halbem-kopf-48705310

Kommentare

Mehr zum Thema