Jetzt Live
Startseite Good
Good

Siri rettet Einjähriger das Leben

Siri, die Sprachfunktion von Apple-Geräten, wurde als „persönlicher Assistent“ konzipiert – sie sucht im Netz, wählt Telefonnummern und sorgt mitunter auch für den ein oder anderen Schmunzler. Nun soll Siri aber einem einjährigen Mädchen in Australien das Leben gerettet haben.

Wie der australische Lokalsender "7 News" berichtet, soll die Mutter der einjährigen Giana über die Kamera ihres Babyphones gesehen haben, dass ihre Tochter nicht mehr atmete. Als sie Wiederbelebungsmaßnahmen startete, bemerkte die Mutter, dass sie in der Eile ihr Handy fallen gelassen hatte.  Siri konnte der verzweifelten Australierin in dem Moment helfen.

"Hey Siri, wähl den Notruf!"

Erst seit September 2015 kann man den Sprachassistenten durch die Worte "Hey Siri" aktivieren ohne das Smartphone vorher zu entsperren. Mit dem neuen Feature soll der Besitzer jederzeit auf den Assistenten zugreifen können.

Für Stacey Gleesons Tochter wurde Siri so zum Lebensretter. Die Mutter konnte mit den Worten "Hey Siri, wähl den Notruf!", die Rettung alarmieren ohne ihr Handy bei der Hand zu haben. Noch bevor die Einsatzkräfte vor Ort waren, atmete das Mädchen wieder, erzählte die Frau aus Cairns im australischen TV. Diese paar Sekunden haben ihrer Tochter das Leben gerettet, ist sie überzeugt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.06.2019 um 04:42 auf https://www.salzburg24.at/news/good/siri-rettet-einjaehriger-das-leben-52484224

Kommentare

Mehr zum Thema