Jetzt Live
Startseite Good
Good

Vierjähriger Leonhard verhindert Großbrand auf oö. Bauernhof

Die Feuerwehr löschte den brennendenTraktor Salzburg24
Die Feuerwehr löschte den brennendenTraktor

Zum Helden wurde am Dienstagabend der vierjährige Leonhard aus St. Roman (Bez. Schärding). Nachdem er im Nachbarhaus einen Brand bemerkt hatte, informierte er seinen Vater. Dieser alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte. Die örtliche Feuerwehr lobte das vorbildliche Handeln des Buben, er habe damit einen Großbrand verhindert.

Gegen 19.20 Uhr sah der Vierjährige, dass aus dem Nebengebäude des benachbarten Bauernhofes im Ortsteil Razing Rauch drang. Ein Traktor hatte aufgrund eines technischen Defekts zu brennen begonnen. Der Bub lief umgehend zu seinen Eltern, die gerade bei der Stallarbeit waren, und schlug Alarm.

Brand in Garage rasch gelöscht

Der Vater wählte daraufhin den Notruf. Vier Feuerwehren rückten daraufhin zum Einsatzort aus. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Am Traktor entstand Totalschaden, das Innere der Garage und die in der Garage abgestellten landwirtschaftlichen Geräte wurden stark verrußt. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude konnte aber verhindert werden. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

Du hast heute schon genug „bad news“ mitbekommen und willst den Tag mit einer guten Nachricht beenden? Dann ist unser neuer Push-Service für die „Gute Nachricht des Tages“ genau das richtige für dich! So funktioniert‘s.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 08:19 auf https://www.salzburg24.at/news/good/vierjaehriger-leonhard-verhindert-grossbrand-auf-ooe-bauernhof-53643139

Kommentare

Mehr zum Thema