Jetzt Live
Startseite Österreich
Statistik

1.731 Corona-Neuinfektionen am Freitag

Salzburg meldet 111 neue Fälle

Coronavirus Pixabay
Bis dato sind 8.170 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben, mehr als 408.426 Menschen gelten als wieder genesen. (SYMBOLBILD)

Innerhalb von 24 Stunden sind in Österreich 1.731 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Im Land Salzburg kamen 111 neue Fälle dazu.

In Österreich befinden sich derzeit 1.431 Personen aufgrund von Covid-19 in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 262 Menschen auf Intensivstationen betreut. 32 weitere Personen starben mit einer SARS-CoV-2-Infektion, insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 8.170 verstorben, rund 200 in den vergangenen sieben Tagen, geht aus den am Freitag von den Ministerien gemeldeten Daten hervor (Stand 9.30 Uhr). Mehr als 408.426 Menschen gelten als wieder genesen.

Die Zahl der aktiv Erkrankten stieg innerhalb eines Tages um 428 Personen auf 14.274, der Anstieg innerhalb einer Woche beträgt 387. Am meisten getestet wurde in Wien mit 27.000 von 47.000 PCR-Testungen.

Neuinfektionen nach Bundesländern

  • Burgenland: 33
  • Kärnten: 127
  • Niederösterreich: 319
  • Oberösterreich: 240
  • Salzburg: 111
  • Steiermark: 231
  • Tirol: 105
  • Vorarlberg: 38
  • Wien: 527

Aktuelle Corona-Zahlen für Salzburg

Laut Salzburger Landesstatistik beträgt die 7-Tage-Inzidenz derzeit 130,7. Die Zahl der aktiv infizierten Personen im Bundesland beträgt aktuell laut EMS 1.250 (-54). Derzeit befinden sich 94 Corona-Patienten im Spital, davon werden 14 auf der Intensivstation betreut.

Salzburgs Gesundheitsbehörden wurden unterdessen vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 467.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 04:39 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/1-731-corona-neuinfektionen-am-freitag-99694462

Kommentare

Mehr zum Thema