Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

13-jähriges Mädchen in Tirol seit Tagen abgängig

Exekutive geht von keinem Gewaltverbrechen aus Salzburg24
Exekutive geht von keinem Gewaltverbrechen aus

Ein 13-jähriges Mädchen ist seit Sonntag in Polling (Bezirk Innsbruck Land) in Tirol abgängig. Weil es laut Polizei keinerlei Anhaltspunkte zum Verbleib des Mädchens gebe, wurde noch keine Suchaktion gestartet. "Wir können ohne konkrete Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort nicht mit der Suche beginnen", meinte ein Sprecher der Polizei gegenüber der APA.

Die Exekutive gehe derzeit von keinem Gewaltverbrechen aus. "Es gibt wahrscheinlich einen familiären Hintergrund zum Verschwinden der 13-Jährigen", teilte der Sprecher mit. Das dunkelhäutige Mädchen trug laut Polizei zuletzt ein blaues Kopftuch, schwarze Schuhe und einen langen schwarzen Mantel.

Die 13-jährige habe außerdem einen roten Rucksack dabei. Das Landeskriminalamt bat um zweckdienliche Hinweise unter 059133/703333.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.02.2021 um 06:44 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/13-jaehriges-maedchen-in-tirol-seit-tagen-abgaengig-44838079

Kommentare

Mehr zum Thema