Jetzt Live
Startseite Österreich
Statistik

2.503 Corona-Neuinfektionen am Sonntag

171 neue Fälle in Salzburg

symb_coronavirus symb_teststraße symb_coronatest APA/HELMUT FOHRINGER
Die Zahl der Neuinfektion bleibt weiter auf hohen Niveau. (SYMBOLBILD)

Die Zahlen bleiben weiter hoch: 2.503 Corona-Neuinfektionen wurden binnen der letzten 24 Stunden in Österreich registriert. Das meldet das Gesundheitsministerium am Sonntag. In Salzburg gibt es 171 neue Fälle.

Mit 2.503 weiteren von Innen- und Gesundheitsministerium vermeldeten Corona-Neuinfektionen endet die zehnte Kalenderwoche: Zum dritten Mal übersteigt der Wert an einem Sonntag damit die 2.000er-Marke, im Verlauf einer Woche kamen somit 18.498 Personen mit einer SARS-CoV-2-Infektion dazu, täglich waren das 2.643 im Schnitt. Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner stieg innerhalb einer Woche von 175,6 auf 207,8.

_

Keine Veränderung auf Intensivstationen

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden blieb die Zahl der Intensivpatienten mit 360 hingegen unverändert, insgesamt waren 1.661 Personen mit einer Corona-Virusinfektion im Krankenhaus, um 22 mehr als gestern. Der Anstieg im Wochenvergleich lag bei der Intensivbehandlung bei 14,6 Prozent bzw. bei 14,8 Prozent beim Gesamtbelag. 17 Personen starben in Zusammenhang mit Covid-19 seit gestern, 8.873 Personen sind somit seit Ausbruch der Pandemie in Österreich verstorben - inzwischen sind das 99,7 Tote pro 100.000 Einwohner.

Bisher gab es in Österreich 493.568 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (9.30 Uhr) sind österreichweit 457.266 wieder genesen, die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 27.429 Personen, nach 23.205 am vergangenen Sonntag ein Anstieg von 18 Prozent in einer Woche.

_

Meiste neue Fälle in Niederösterreich

Aufgeteilt nach Bundesländern kamen mit 669 die meisten neugemeldeten Fälle aus Niederösterreich, gefolgt von Wien mit 579 und 395 in Oberösterreich. Es folgen 293 gemeldete Fälle aus der Steiermark, 171 aus Salzburg, 162 aus Tirol sowie 79 aus dem Burgenland. 26 positive PCR-Tests wurden schließlich aus Vorarlberg gemeldet. Österreichweit wurden 167.435 weitere Tests auf das Coronavirus durchgeführt, davon waren 26.564 PCR-Tests.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  •    Burgenland: 79
  •    Kärnten: 129
  •    Niederösterreich: 669
  •    Oberösterreich: 395
  •    Salzburg: 171
  •    Steiermark: 293
  •    Tirol: 162
  •    Vorarlberg: 26
  •    Wien: 579

_

7-Tage-Inzidenz in Salzburg bei 271

In Salzburg wurden bisher 39.899 Personen (+171 im Vergleich zur letzten Morgenmeldung) positiv auf Covid-19 getestet. Laut Landesstatistik beträgt die 7-Tages-Inzidenz mit Stand 14. März 2021 um 8.30 Uhr 270,9.

Die Zahl der aktiv infizierten Personen im Bundesland beträgt aktuell laut EMS 2.272 (+25). Aktiv Infizierte nach Bezirken im Vergleich zur letzten Morgenmeldung: Pongau 564 (-12), Tennengau 203 (+5), Lungau 78 (-5), Stadt Salzburg 558 (+6), Flachgau 630 (+25) und Pinzgau 239 (+6).

14 Corona-Patienten auf Intensivstation

Derzeit befinden sich 98 Covid-19-Patienten im Spital, davon werden 14 auf der Intensivstation betreut. Den Gesundheitsbehörden wurden im Vergleich zur letzten Morgenmeldung keine Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Damit bleibt die Zahl der Todesfälle konstant auf 511 (+/-0). Bezirksübersicht: Pongau 110 (+/-0), Tennengau 57 (+/-0), Lungau 37 (+/-0), Stadt Salzburg 129 (+/-0), Flachgau 88 (+/-0), Pinzgau 90 (+/-0).

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 26.09.2021 um 06:08 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/2-503-corona-neuinfektionen-am-sonntag-in-oesterreich-101052517

Kommentare

Mehr zum Thema