Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

64-Jähriger nach Leitersturz in Tirol gestorben

Ein 64-Jähriger ist nach dem Sturz von einer Leiter in Niederndorf in Tirol (Bezirk Kufstein) am Freitag in der Innsbrucker Klinik gestorben. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Donnerstag mit dem Schneiden der Äste einer Buche beschäftigt, wobei die Leiter instabil wurde und seitlich umkippte.

Der 64-Jährige stürzte laut Polizei aus rund vier Metern zu Boden und schlug mit dem Hinterkopf am Asphalt auf. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen, wo er tags darauf verstarb.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 04:07 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/64-jaehriger-nach-leitersturz-in-tirol-gestorben-44881879

Kommentare

Mehr zum Thema