Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

710 Straftaten 2013 in Österreichs Gefängnissen

Viele Suchtgiftdelikte in Gefängnissen Salzburg24
Viele Suchtgiftdelikte in Gefängnissen

In Österreichs Gefängnissen ist es 2013 zu 710 Straftaten gekommen, 54 davon wurden unter Jugendlichen und 83 unter jungen Erwachsenen begangen. Dies geht aus einer Parlamentarischen Anfragebeantwortung von Justizminister Brandstetter hervor. Der Großteil der Straftaten waren Suchtgiftdelikte, 657 Fälle wurden registriert, wobei elf auf Jugendliche und 50 auf junge Erwachsene entfielen.

Sexuelle Übergriffe wurden insgesamt 14 verzeichnet. Vier davon betrafen Jugendliche, drei junge Erwachsen. Sechs Personen - darunter ein junger Erwachsener - haben sich 2013 in der Haft das Leben genommen.

2.980 Häftlinge wurden im vergangenen Jahr bedingt entlassen. In 1.368 Fällen davon wurde die Entlassung unter Auflage der Bewährungshilfe ausgesprochen.

Auch zu den Fußfesseln präsentierte der Minister in einer Anfragebeantwortung Zahlen: Mit Stichtag 31. Dezember wurde 2013 vier Untersuchungshäftlingen, 177 Verurteilten vor Strafantritt und 55 Verurteilten nach Strafantritt elektronisch überwachter Hausarrest gewährt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 04:05 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/710-straftaten-2013-in-oesterreichs-gefaengnissen-44922601

Kommentare

Mehr zum Thema