Jetzt Live
Startseite Österreich
Lebensretter in Kärnten

75-Jähriger rettet Nachbarin (81) aus Brand-Haus

Teelicht dürfte Feuer verursacht haben

SB: Feuer, Brand, Flamme, Feuerwehreinsatz pixabay
Die Küche in dem Haus ist komplett ausgebrannt. (SYMBOLBILD)

Ein 75 Jahre alter Kärntner ist am Dienstag zum Lebensretter geworden. Wie die Polizei berichtete, bemerkte er einen Brand bei seiner Nachbarin. Er schlug Alarm und rettete die 81-Jährige aus dem Vorraum ihres brennenden Wohnhauses in Flattach (Bezirk Spittal an der Drau).

Die Frau wurde per Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

Ihre Küche brannte vollständig aus. Ein Teelicht könnte den Brand verursacht haben.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 14.07.2020 um 02:32 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/75-jaehriger-kaerntner-rettete-81-jaehrige-nachbarin-aus-brennendem-haus-88374823

Kommentare

Mehr zum Thema