Jetzt Live
Startseite Österreich
Mit 210 km/h unterwegs

Betrunkener Drogenlenker brettert über A1

Polizei setzt gefährlicher Fahrt ein Ende

SB: Raser, Rasen APA
Viel zu schnell unterwegs war ein alkoholsierter Drogenlenker auf der A1. (SYMBOLBILD)

Alkoholisiert und unter Drogeneinfluss stehend war ein Oberösterreicher in der Nacht auf Dienstag auf der Westautobahn (A1) unterwegs. Zudem fuhr der Mann viel zu schnell. Die Polizei setzte der Fahrt ein Ende.

Der Oberösterreicher hatte im Bereich der Anschlussstelle St. Pölten Süd einen Streifenwagen der Landesverkehrsabteilung mit 210 km/h überholt. Er konnte bei Pyhra (Bezirk St. Pölten-Land) angehalten werden. Ein Alkotest ergab laut Aussendung 1,16 Promille, eine amtsärztliche Untersuchung zeigte eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel.

Zahlreiche Anzeigen nach wilder Fahrt

Dem Mann aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wurde nach dem Vorfall gegen 1.00 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Wien der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen der zuständigen Bezirksbehörde angezeigt, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 06:23 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/a1-bei-st-poelten-alkoholisierter-drogenlenker-mit-210-km-h-unterwegs-101769670

Kommentare

Mehr zum Thema